2,3-Dimercapto-1-propanesulfonic acid, sodium salt monohydrate

2,3-Dimercapto-1-propanesulfonic acid, sodium salt monohydrate ist ein chemischer Rohstoff, der in der Medizin und Biochemie eingesetzt wird. Es dient als Chelatbildner, der Schwermetalle bindet und entfernt, und wird in der Forschung zur Untersuchung von Metallprotein-Interaktionen verwendet.

- +

2,3-Dimercapto-1-propanesulfonic acid, sodium salt monohydrate, auch bekannt als DMPS, ist ein chemischer Rohstoff, der hauptsächlich als Chelatbildner und Antidot bei Schwermetallvergiftungen eingesetzt wird. Es bindet Metalle wie Blei, Quecksilber und Arsen und fördert deren Ausscheidung aus dem Körper. Darüber hinaus wird es in der Analytischen Chemie zur Quantifizierung von Metallionen verwendet.

Physikalische Eigenschaften: Es handelt sich um ein weißes bis fast weißes kristallines Pulver, das in Wasser löslich ist. Die genauen Werte für Dichte, Flammpunkt und andere physikalische Eigenschaften sind nicht allgemein verfügbar und können je nach Hersteller variieren.

Chemische Kennzeichnung: Die CAS-Nummer ist 304-55-2. Es ist als Gefahrstoff eingestuft und trägt das Gefahrensymbol Xn (Gesundheitsschädlich). Es kann Reizungen der Augen, der Haut und der Atemwege verursachen. Bei der Handhabung sind daher geeignete Schutzmaßnahmen zu treffen.

Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

Additional information

CAS:

Wir empfehlen Ihnen, aufgrund möglicher Abweichungen, vor Einsatz des Rohstoffs die Spezifikationen anhand der detaillierten Dokumentation erneut zu prüfen. Änderungen und Korrekturen vorbehalten.