2,3-Dimethoxypyridine

2,3-Dimethoxypyridine ist ein chemischer Rohstoff, der in der pharmazeutischen Industrie und in der organischen Synthese verwendet wird. Es dient als Zwischenprodukt bei der Herstellung verschiedener Medikamente und chemischer Verbindungen. Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

- +

2,3-Dimethoxypyridin ist ein chemischer Rohstoff, der in der pharmazeutischen Industrie und in der Forschung verwendet wird. Es ist ein nützliches Zwischenprodukt in der organischen Synthese und wird oft als Baustein in der Medikamentenentwicklung eingesetzt. Es kann auch als Ligand in der Koordinationschemie verwendet werden.

Synonyme für 2,3-Dimethoxypyridin sind Pyridin, 2,3-dimethoxy- und 2,3-Dimethoxy pyridine.

Physikalische Eigenschaften: Es handelt sich um eine klare, farblose bis gelbliche Flüssigkeit. Die Dichte beträgt etwa 1,1 g/cm³. Der Flammpunkt liegt bei 85°C, was bedeutet, dass der Stoff bei dieser Temperatur entzündliche Dämpfe freisetzen kann.

Chemische Kennzeichnung: Die CAS-Nummer für 2,3-Dimethoxypyridin ist 1603-40-3. Es gehört zur Klasse der heterocyclischen Verbindungen, genauer gesagt zu den Pyridinen und Derivaten.

Sicherheitshinweise: 2,3-Dimethoxypyridin kann Haut- und Augenreizungen verursachen und sollte daher mit geeigneter Schutzausrüstung gehandhabt werden. Es ist ratsam, bei der Arbeit mit diesem Stoff eine gute Belüftung sicherzustellen.

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen allgemeiner Natur sind und spezifische Sicherheitsanweisungen und Handhabungsrichtlinien vom Hersteller oder Lieferanten bereitgestellt werden sollten.

Additional information

CAS:

Wir empfehlen Ihnen, aufgrund möglicher Abweichungen, vor Einsatz des Rohstoffs die Spezifikationen anhand der detaillierten Dokumentation erneut zu prüfen. Änderungen und Korrekturen vorbehalten.