METHANOL WASSERHALTIG

Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

- +

Methanol wasserhaltig, auch bekannt als Methanolhydrat oder Methanol-Wasser-Gemisch, ist eine Mischung aus Methanol (CH3OH) und Wasser (H2O). Es handelt sich um eine farblose, leicht entzündliche Flüssigkeit mit einem charakteristischen Geruch. Die genaue Zusammensetzung variiert je nach Verhältnis von Methanol zu Wasser.

Methanol wasserhaltig findet in verschiedenen Anwendungen Verwendung. Ein Einsatzgebiet ist beispielsweise die chemische Industrie, wo es als Lösungsmittel, Extraktionsmittel oder Reagenz eingesetzt werden kann. Es wird auch in der pharmazeutischen Industrie verwendet, um bestimmte Wirkstoffe zu extrahieren oder als Hilfsstoff in der Herstellung von Medikamenten.

Ein weiterer Einsatzzweck von Methanol wasserhaltig ist die Gas- und Ölindustrie. Hier wird es zur Hydratbildung verwendet, um das Entstehen von Hydraten in Pipelines zu verhindern. Hydrate können die Durchflussrate von Gas oder Öl verringern und zu Blockaden führen. Methanol wasserhaltig wird in diesem Fall als Inhibitor eingesetzt, um die Hydratbildung zu verhindern.

Physikalische Eigenschaften von Methanol wasserhaltig können je nach Zusammensetzung variieren. Die Dichte liegt in der Regel zwischen 0,8 und 1,0 g/cm³. Der Flammpunkt liegt bei etwa 11 °C. Weitere Informationen zu den genauen Eigenschaften und der chemischen Kennzeichnung können auf Anfrage bereitgestellt werden.

Insgesamt ist Methanol wasserhaltig ein vielseitiger chemischer Rohstoff, der in verschiedenen Industriezweigen Anwendung findet. Es wird als Lösungsmittel, Extraktionsmittel, Reagenz und Hydratbildungs-Inhibitor eingesetzt. Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

Additional information

CAS:

Wir empfehlen Ihnen, aufgrund möglicher Abweichungen, vor Einsatz des Rohstoffs die Spezifikationen anhand der detaillierten Dokumentation erneut zu prüfen. Änderungen und Korrekturen vorbehalten.