Natronlauge 32-33 %

Natronlauge 32-33 % ist ein chemischer Rohstoff, der in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden kann. Es wird häufig in der Lebensmittelindustrie zur Herstellung von Seifen, Reinigungsmitteln und zur pH-Wert-Regulierung verwendet. Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

- +

Natronlauge 32-33 %, auch bekannt als Natriumhydroxidlösung, ist eine chemische Verbindung, die in vielen industriellen Anwendungen eingesetzt wird. Sie besteht aus Natriumhydroxid (NaOH) und Wasser (H2O) und hat eine Dichte von etwa 1,09 g/cm³.

Diese Lösung wird häufig als starkes Alkalimetall verwendet und hat eine ätzende Wirkung auf Haut und Gewebe. Daher ist bei der Handhabung Vorsicht geboten, und es sollten geeignete Schutzmaßnahmen wie Handschuhe und Schutzbrille getragen werden. Die chemische Kennzeichnung für Natronlauge 32-33 % ist „Ätzend“ und „Gefahr“.

Aufgrund ihrer starken alkalischen Eigenschaften wird Natronlauge in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt. Einige Anwendungsbeispiele sind:

1. Herstellung von Papier und Zellstoff: Natronlauge wird zur Aufschließung von Holzfasern verwendet, um Papier und Zellstoff herzustellen.

2. Lebensmittelindustrie: In der Lebensmittelverarbeitung wird Natronlauge zur Reinigung von Anlagen und zur Herstellung von Lebensmittelzusatzstoffen wie Natriumcitrat verwendet.

3. Wasserbehandlung: Natronlauge wird zur pH-Wert-Einstellung und zur Neutralisation von sauren Abwässern in Kläranlagen eingesetzt.

4. Seifen- und Reinigungsmittelherstellung: Natronlauge wird zur Verseifung von Fetten und Ölen verwendet, um Seifen und Reinigungsmittel herzustellen.

5. Metallverarbeitung: In der Metallindustrie wird Natronlauge zur Entfettung, Reinigung und Ätzung von Metalloberflächen verwendet.

Es ist wichtig zu beachten, dass Natronlauge 32-33 % eine ätzende Substanz ist und daher sorgfältig gehandhabt werden muss. Bei der Verwendung sollten alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um Verletzungen zu vermeiden.

Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

Additional information

CAS:

Wir empfehlen Ihnen, aufgrund möglicher Abweichungen, vor Einsatz des Rohstoffs die Spezifikationen anhand der detaillierten Dokumentation erneut zu prüfen. Änderungen und Korrekturen vorbehalten.