Natronwasserglas 37/40

Natronwasserglas 37/40 kann als chemischer Rohstoff für verschiedene Anwendungen verwendet werden, wie z.B. als Bindemittel in der Baustoffindustrie, als Stabilisator in der Papierherstellung oder als Zusatzstoff in der Wasseraufbereitung. Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

- +

Natronwasserglas 37/40, auch bekannt als Natriumsilikat, ist eine chemische Verbindung, die als Rohstoff in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden kann. Es handelt sich um eine klare, farblose Flüssigkeit mit einer Dichte von etwa 1,4 g/cm³.

Natronwasserglas 37/40 wird häufig in der Bauindustrie verwendet, insbesondere für die Herstellung von Beton und Mörtel. Es dient als Bindemittel und verbessert die Festigkeit und Haltbarkeit dieser Materialien. Darüber hinaus kann es als wasserabweisender Zusatzstoff verwendet werden, um die Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und Wasser zu erhöhen.

Ein weiterer Einsatzbereich von Natronwasserglas 37/40 liegt in der Herstellung von keramischen Produkten. Es kann als Bindemittel für Ton und andere keramische Materialien dienen und hilft dabei, die Formbarkeit und Festigkeit der Produkte zu verbessern.

Darüber hinaus findet Natronwasserglas 37/40 Anwendung in der Papier- und Textilindustrie. Es kann als Beschichtungsmittel für Papier verwendet werden, um die Festigkeit und Wasserbeständigkeit zu erhöhen. In der Textilindustrie kann es als Hilfsmittel bei der Färbung und Veredelung von Stoffen eingesetzt werden.

Physikalische Eigenschaften wie Flammpunkt oder chemische Kennzeichnung sind für Natronwasserglas 37/40 nicht bekannt. Weitere Informationen zu diesem Stoff erhalten Sie auf Anfrage.

Additional information

CAS:

Wir empfehlen Ihnen, aufgrund möglicher Abweichungen, vor Einsatz des Rohstoffs die Spezifikationen anhand der detaillierten Dokumentation erneut zu prüfen. Änderungen und Korrekturen vorbehalten.