H2O Stabilizer

Kontinuierliche Kühlwasserbehandlung
Vertrieb kontaktieren
Kontinuierliche Kühlwasserbehandlung

Die mikrobiologische H2O Stabilizer Formulierung desinfiziert mineralische und synthetische Kühl- und Schneidmittel, um die Bildung von Pilzen, Hefen und Bakterien wirkungsvoll zu bekämpfen. Verlängern Sie spürbar die Standzeiten Ihrer Produktionsanlagen, wie auch den Einsatz Ihrer Kühlmittel und wirken Sie Infektionsgefahren, üblen Gerüchen und trübem Kühlwasser effektiv entgegen. Die Wirksamkeit umfasst sowohl grampositive und gramnegative als auch aerobe und anaerobe Keime. Fungizid wirkende Inhaltsstoffe, sowie der Einsatz von 2,2´,2´´-(Hexahydro-1,3,5-triazin-1,3,5-triyl)-triethanol, Pyridin-2-thiol-1-oxid und Natriumsalz, verhelfen dem Produkt zu einer ausgeprägten Wirkung gegen Spross- und Schimmelpilze.

Die exakte Konzentration richtet sich individuell nach Ihren Produktionsverfahren und internen Qualitätsansprüchen. Als empfohlenen Richtwert geben Sie Ihrer Kühl- und Schneidemulsion in regelmäßigen Abständen von vier bis zwölf Wochen eine Dosierung von 0,1 % bis 0,2% hinzu. Für einen Wasseraustausch oder ggf. Wartungsprozesse empfehlen wir Ihnen den Einsatz unserer SystemCleaner Formulierung. Grundsätzlich empfehlen wir eine Materialverträglichkeitsprüfung und eine Testphase, bei der Sie von unserem technischen Kundendienst gerne unterstützt werden.Die BAUA Registrierung lautet: N-18169. Biozide stets sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Zusätzliche Information

Marke

Chem-Tools Europe

Artikelbezeichnung

H2O Stabilizer

Verpackungsart

Kanister

Maßeinheit

Liter (l)

Zolltarifnummer

3403 99 90

Konfektionierung

Einzelartikel (Kanister)

GHS Signalwort

Gefahr

GHS Symbol

GHS07, GHS05, GHS09

GHS Gefahrenhinweise

H314, H317, H411

GHS Sicherheitshinweise

P273, P280, P301+P330+P331, P303+P361+P353, P305+P351+P338, P310

GHS Inhaltsstoffe

Gemisch aus 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on (CAS 26172-55-4) und 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (CAS 2682-20-4)

GHS (Zusätzliche Angaben)

Diese Mischung enthält nur Substanzen, die nicht persistent, bioakkumulierbar oder toxisch sind (PBT).

UN Nummer

UN 1760

Gefahrstoff (ADR)

Klasse 8

Herkunftsland

Deutschland