WaspKiller

Lufteinsätze zur Insektenvernichtung
Vertrieb kontaktieren
Lufteinsätze zur Insektenvernichtung

WaspKiller nutzt einen optimierten biologischen Nervenkampfstoff zur schnellen und wirkungsvollen Vernichtung von Insekten-Völkern. Für Menschen ungefährlich, schützen Sie sich effektiv vor Wespen, Motten, Mücken und Schadinsekten. Die Wirkung tritt sofort bei Erstkontakt ein und ermöglicht dank der innovativen Jetdüse einen gründlichen Bekämpfungserfolg aus sicherer Entfernung. Um WaspKiller zu verwenden, zielen Sie möglichst direkt auf Wespen. Im Innenbereich achten Sie auf eine gute Belüftung. Idealerweise finden Sie das Nest und starten Ihre Operation am frühen Morgen oder am späten Nachmittag nach folgendem Ablauf: Ohne Hast, aber zügig treten Sie sprühend an das Wespennest heran und kontaminieren vollständig die nahe Umgebung . Wechseln Sie schnell von der Jetdüse auf das beiliegende Sprührohr und führen Sie dies, sprühend, für 5-8 Sekunden in die Ein- und Ausgangsflugöffnung des Gegners. Kontaminieren Sie anschließend häufig angeflogene Orte und ziehen Sie sich zurück. Achten Sie darauf, dass sich bis zu 50.000 Wespen in einem Nest befinden können, sodass mehrere Dosen helfen können. Beachten Sie vor einer Anwendung den Artenschutz und verzichten Sie im Zweifel auf den Einsatz von WaspKiller. Achten Sie auf Ihren Eigenschutz und berücksichtigen Sie die Windrichtung. Bei hochgelegenen, unzugänglichen Nestern verwenden Sie den Teleskopsprayer. Baua-Reg.-Nr. N-49453. Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen. Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Falls notwendig Materialverträglichkeitsprüfung durchführen. Dose vor Gebrauch gut schütteln.

BioTACTICaL HX7 Formulation : The strongest Level of Defense to protect humans

Zusätzliche Information

Marke

PeaceShoot

Artikelbezeichnung

WaspKiller

Verpackungsart

Aerosoldose

EAN

4260043051032

Maßeinheit

Milliliter (ml)

Zolltarifnummer

3808 91 10

Konfektionierung

12 Einheiten pro Kiste

GHS Signalwort

Gefahr

GHS Symbol

GHS07, GHS02, GHS09

GHS Gefahrenhinweise

H222, H229, H319, H410

GHS Sicherheitshinweise

P101, P102, P210, P211, P251, P273, P280, P305+P351+P338, P391, P410+P412, P501

GHS (EUH Sätze)

EUH066

UN Nummer

UN 1950

Gefahrstoff (ADR)

Klasse 2.1

Herkunftsland

Deutschland