EcoBize

Vertrieb kontaktieren

Speziell abgestimmt für Sprühverfahren auf säureempfindlichen Metallen entfernt Stripax® EcoBize Materialverfärbungen, Verzunderungen und Oxide von wärmebehandelten Metalloberflächen. Im Gegensatz zu Stripax® Bize verzichtet die Rezeptur auf den Einsatz von Salpetersäure, um eine umweltschonende Alternative mit geringfügig längeren Einwirkzeiten zu realisieren. Frei von Chloriden, Salzsäuren und ohne eine Gefahr der Überbeizung, nutzen Sie das Konzentrat bei rost-, säure- und hitzebeständigem Stahl, das den Richtlinien DIN IIIc ab Werkstoff Nr. 1.4301 entspricht. Das Konzentrat beinhaltet Flusssäure, ist transparent und gem. ADR mit der UN Nummer 2922 gekennzeichnet.

Unter Berücksichtigung der örtlichen Abwasservorschriften applizieren Sie das Konzentrat gleichmäßig auf der Edelstahloberfläche, wobei Sie die Zusammensetzung durch vorheriges Schütteln aktivieren. In Abhängigkeit von ihrem Werkstoff und der Umgebungstemperatur, lassen Sie die unverdünnte Formulierung bei einer Schichtdicke von 1kg auf 5qm für 30-120 Minuten einwirken. Durch ein anschließendes neutralisieren mit Wasser (im Idealfall unter Hochdruck), Neutralisieren Sie Stripax® EcoBize. Bitte beachten Sie vor jedem Einsatz eine Materialverträglichkeitsprüfung durchzuführen und achten Sie auf Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz (Schutzbrille, PVC Handschuhe, geeignete Schutzkleidung und gute Belüftung). Schützen Sie das Konzentrat vor Sonneneinstrahlungen, Hitze, Frost und beachten Sie eine Raumtemperatur von +5°C bis +35°C.

Zusätzliche Information

Marke

Chem-Tools Europe

Artikelbezeichnung

EcoBize

Verpackungsart

Kanister

EAN

4260043051384

Maßeinheit

Kilogramm (Kg)

Konfektionierung

Einzelartikel (Kanister)

GHS Signalwort

Gefahr

GHS Symbol

GHS05, GHS06

GHS Gefahrenhinweise

H301+H331, H310, H314

GHS Sicherheitshinweise

P261, P262, P280, P301+P310, P303+P361+P353, P305+P351+P338, P310, P405, P501

UN Nummer

UN 2922

Gefahrstoff (ADR)

Klasse 8

Herkunftsland

Deutschland